Skip to main content

Noice Canceling Kopfhörer

Was sind Noise-Cancelling-Kopfhörer?

Bei dieser Art von Kopfhörern handelt es sich um Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung. Das bedeutet, dass Außengeräusche gemildert und möglichst ausgeblendet werden, um eine störfreie Wiedergabe zu ermöglichen.


  • Ansicht:


Wie funktionieren Noise-Cancelling-Kopfhörer?
Diese Art von Kopfhörern funktioniert in der Regel mit einem aktiven Antischall-System. Das bedeutet, dass der Kopfhörer den Außenschall mit einem integrierten Mikrofon abhört und dann mit Hilfe eines Verstärkers einen Gegenschall wiedergibt. Dabei werden Töne über die Lautsprecher mit gegenpoligem Signalverlauf im Vergleich zu den Außentönen wiedergegeben. Auf diese Weise wird der Außenschall auf ein Minimum reduziert. Allerdings muss der Kopfhörer, um vernünftig zu funktionieren, zusätzlich gut gedämmt sein. Die technische Geräuschunterdrückung funktioniert nämlich im oberen Frequenzbereich nicht so gut, dass auf eine vernünftige Dämmung verzichtet werden könnte.

Vor- und Nachteile von Noise-Cancelling-Kopfhörern

Ein grundlegender Vorteil besteht darin, dass man mit dieser Art Kopfhörer trotz starker äußerer Störgeräusche entspannt Musik hören kann. Das bringt gerade bei Reisen, beispielsweise mit dem Flugzeug große Vorteile und trägt zur Entspannung bei.
Ein großer Nachteil dieser Technologie ist allerdings, dass sie auf eine Stromversorgung angewiesen ist. Da die Technik ohne Strom nicht funktionieren würde, sind in den Kopfhörern Batterien oder Akkus nötig. Dies macht die Kopfhörer im Vergleich zu normalen Kopfhörern etwas größer und schwerer. Zudem muss immer darauf geachtet werden, dass die Batterien bzw. Akkus geladen sind, da sonst die Geräuschunterdrückung nicht arbeiten kann. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass durch die Nutzung eines internen Verstärkers ungewollt ein Rauschen erzeugt werden kann. Das ist gerade bei leiseren Tönen oft ein Problem und führt zu Verminderung der Klangqualität.